Angebote / neue Kurse

Badmintonspieler des PSV Rostock e.V. mit soliden Ergebnissen zum Saisonabschluss beim BVMV-Cup

Trotz ansehnlicher Leistungen und guter Platzierungen der Badmintonspieler vom PSV Rostock e.V. Felix Radzimski (2. Platz, Leistungsklasse B) und Dennis Wittke (3. Platz, Leistungsklasse B) kam bei der Siegerehrung nur verhaltene Freude auf. Zu sehr hatten beide auf den ganz großen Wurf gehofft, mussten sich am Ende aber dem spielstarken Neubrandenburger Ronny Saß geschlagen geben. Wie in den Jahren zuvor verlangten die hohe Anzahl an zu absolvierenden Spielen, die generelle Leistungsdichte und die sommerlichen Temperaturen den Teilnehmern des Einzelranglistenturniers einiges ab.

Als einzige weibliche Vertreterin des Vereins startet Nathalie Prescher erstmals in der Leistungsklasse A, in der von ihr ungeliebten Einzeldisziplin. Beherzte Auftritte gegen zum Teil deutlich favorisierte Gegnerinnen untermauerten ihre positive sportliche Entwicklung der vorherigen Monate. Das Spielerquartett des PSV Rostock e.V. wurde durch Oliver Jähnert komplettiert, der aber schon körperlich angeschlagen in den Wettkampf ging und in Folge dessen während der dritten Begegnung des Tages verletzt aufgeben musste.

Sieger des BVMV-Cups wurden weiterhin: Samira Shiw Gobin aus Schwerin im Dameneinzel A, Maik Pierron aus Greifswald im Herreneinzel A, sowie Isabel Meier aus Schwerin im Dameneinzel B.

Kommentar verfassen