Angebote / neue Kurse

Das PSV Fußballwochen-Telegramm  Nr. 15/18

Am Freitag, den 13.April  musste um 18:00 Uhr unsere PSV-Lok-Spielgemeinschaft der Ü 50-Vorruhestandts-Oldies in Tribsees ran. Irgendwie kamen die Herren vor lauter Wechseln nicht zu ihrem Spiel und die 0 : 1 Niederlage gegen einen kampfstarken Gegner war die logische Konsequenz.

Die Ü 35 dagegen voller Saft und Kraft empfing daheim am Damerower Weg  den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter Motor Neptun. Unsere Mannschaft konnte dabei fast in Bestformation antreten. Das spiegelte sich auch im Spielverlauf wieder, denn unsere jüngsten Oldies bestimmten durchweg das Spielgeschehen! Mit dem  2 : 0 durch „Puste“ Pustollla und „Ente“ Kiss waren die Jungs um Maik Krüger von der „Roten Erde“ an der Hans-Sachs-Allee alles in allem dann noch gut bedient. Unsere Truppe springt mit diesem Sieg in der Staffel III auf den 2. Tabellenplatz!

Am Samstag fuhren unsere F-Junioren zur SG Parkentin/Bargeshagen, um dort ab 9:00 Uhr den Sieg auszufechten und die hervorragende Platzierung  in der Tabelle zu verteidigen. Mit viel Kampfgeist auch ohne Wechselspieler stand dann am Ende knapp aber verdient ein Sieg durch Tore von Lennart, Julius und Joris mit 3 : 2.

Um 10:00 Uhr traten unsere D1-Junioren  in Papendorf gegen die dortige SG Warnow an. Und es war eng. Keine Mannschaft konnte sich so richtig in Szene setzen. Der 1 : 1 Ausgleich durch Jolina Napp in der 25. min hielt bis 17 min vor Schluß. Doch dann gelang Jannik Krasemann der entscheidende Treffer zum Sieg! Warnow war geschlagen und der 3. Platz gefestigt!

Ebenfalls um 10:00 Uhr war unsere A-Junioren gefordert.  Das ausgerechnet in Bentwisch beim unangefochtenen Spitzenreiter in der Landesliga Staffel 1. Ergebnis 0 : 26, mit 9 Spielern und dem  Abt.Ltr. als Behelfstrainer?!

Gleich nach dem Mittagessen warteten die C-Mädchen des SV Hafen auf unsere ausgeschlafenen aber noch hungrigen D2-Junioren. An Ende stand ein 7 : 1 für unsere Kicker! Nebenbei, das erfolgreichste Mädchen spielte mit Leoni Jüngling (2 Tore) bei unseren Jungs.

Unsere Altmeister (PSV III)  waren um 14:00 Uhr in Lohmen gefordert. Erst sah es gar nicht so rosig aus. Doch nach einem 2 : 0 Rückstand erwachten die  Altmeistertugenden und am Ende stand es durch ein Tor von Puste und ein Eigentor des Gegners versöhnlich 2 : 2.

Zu bester Kaffeezeit aber miesem Wetter um 15:00 Uhr rundeten die 2.Männer den Samstag dann bei der HSG in Warnemünde mit einem miesen Spiel und einer verdienten 0 : 8 Niederlage ab.

Am Sonntag, den 15.04. öffnete das PSV-Eck schon zum Spiel  der  4.Männer um 12:00 Uhr gegen Tabellennachbar LSV Boddin. In der Partie ging es wohl um die gebackene „Goldene Ananas“ und gerade deswegen heiß her, so dass einer unserer Spieler sogar vom Notarzt  versorgt werden mußte. Gute Besserung Laber! Das 0 : 0 war dann durchaus redlich, denn einen Sieg hatte so richtig keiner verdient.

Im Anschluss an diesen Krampf traf auf dem „Kunstrasenplatz“ des PSV um 14:00 Uhr unsere E1-Junioren auf die Gleichaltrigen des SV Warnemünde. Nach dem Sieg unserer Jungs am letzten Wochenende waren die Warnemünder im wahrsten Sinne eine Nummer zu groß! Das  0 : 7 spiegelte das dann trotz allem Kampfgeist und Einsatz auch wieder. Schnell vergessen! – Auf ein Neues!

Zur gleichen Zeit begann das Spiel der Landesliga Ost: Unsere I Männer gegen die TSV Graal-Müritz. Zu Anfang war nicht auszumachen, wer hier der Abstiegs- und wer Meisterschaftskandidat  ist. Und der Abstiegskandidat (PSV) ging mit einem fulminanten „Hammer“ von Marcus Bergmann in der 15. Minute mit 1 : 0  in Führung. Doch schon ab ca. der 30. Minute übernahmen die Graaler endgültig das Heft des Handelns. Unseren Jungs wurden die  Beine zusehens schwerer. Die Tore für Graal waren dann in der zweiten Halbzeit nur eine Frage der Zeit und mit den nur drei Gegentoren zum 1 : 3 war die Mannschaft dann noch gut bedient. Fußball ist nun mal ein Vollkontakt-Kampfsport und will auch so gehandhabt sein. Schon in dieser 7. Spielklasse ist dazu eine hohe Fitness erforderlich!

Diese PSV Fußballwoche (FuWo) durften um 15:00 Uhr die C-Junioren bei den Fußballzwergen beschließen. Ein 1 : 0 – Sieg  für die spielerisch starken Fußballzwerge ließ sich aufgrund der letzten Auftritte unsere Mannschaft förmlich erahnen.

Fußball-Vorschau – in der 16. KW freuen wir uns auf folgende Höhepunkte:

17.04. 19:00 h            Ü 60                RFC    :  PSV

18.04. 18:30 h            A-Jun.            PSV    :  RFC

19.04. 17:00 h            G-Jun             PSV Turniervorbereitung

17:00 h            F-Jun             Nord-Ost    :   PSV

Freundschaftsspiel  18:30 h            Ü 50              SG Lok/PSV :  Post

20.04. 18:30 h            Ü 35               Post : PSV

21.04. 10:00 h            G-Jun.             Meisterschaftsturnier

11:00 h            F-Jun             PSV  :  RFC II

11:00 h            E II-Jun.         PSV  :  Nord-Ost

12:30 h            D 1-Jun.         PSV  :  Kritzmow

14:00 h            E I –Jun.         PSV  :  Reinshagen

14:00 h            I. Männer        Neuenkirchen : PSV I

22.04. 10:00 h            A-Jun.             PSV  :  Bützow/Rühn

10:00 h            C-Jun.            Laage  :  PSV

10:30 h            Männer           Tessin II  :  PSV II

11:00 h            Männer           PSV IV  :  Nord-Ost III

14:00 h            Männer           PSV III  :  Güstrow III

 

Kommentar verfassen