Angebote / neue Kurse

Küstenringer übernehmen furios die Führung in der Jugendliga!

Einen furiosen Start legten die Küstenringer am Samstag in der Jugendliga hin und übernahmen die Tabellenführung mit 8:0 Punkten.
Die Kampfgemeinschaft besteht aus Ringern des PSV Rostock, SV Warnemünde und FSV Stralsund. In Frankfurt/Oder wurde die Hinrunde mit fünf Mannschaften aus Norddeutschland ausgetragen. Angeführt vom Deutschen Meister Philipp Nguyen Ho(SVW), der in allen Kämpfen die volle Punktzahl holte, konnten die Küstenringer alle Vergleiche für sich entscheiden. Mannschaftsleiter Burkhard Schulz hob außerdem Jason Gallinat(3 Siege/1 Niederlage) hervor: “Als einer der Jüngsten hat er hier sehr gute Kämpfe abgeliefert.“ Weiterhin schafften es Antony Nitzschner(4/0), Florian Wiesemann(2/0), Adam Arsunukaev(2/0) und Fabian Wiesemann(4/0) ohne Punktverlust zu bleiben. Die Küstenringer konnten sogar alle Ersatzringer auf die Matte schicken, so dass am Ende alle mitgereisten Talente zum Einsatz kamen. Am 28.10.2017 entscheidet sich in der Rückrunde (Greifswald), ob die Küstenringer den erneuten Einzug ins Finale schaffen. Dazu reicht der zweite Platz in der Endabrechnung. Burkhard Schulz meint: „Die Stimmung ist prima, diese Mannschaftskämpfe sind das Salz in der Suppe. Aber noch ist nichts gewonnen!“
Ergebnisse:
KG Küstenringer – SV Preußen Berlin Berliner Jungs 23:18
KG Küstenringer – KG Vorpommern 34:12
Mattenfüchse Ost-Brandenburg – KG Küstenringer 12:32
Olympia Berlin – KG Küstenringer 14:31

Moritz Langer (PSV) bleibt in der Oberliga Männer weiter ungeschlagen.
In Salzgitter bezwang er für die KG Lübtheen II Massud Khesraw mit 8:2.

 

Kommentar verfassen