PSV Volleyballkinder absolvieren Ihr Trainingslager

30 Stunden Volleyballtraining an 5 Ferientagen und immer noch kein Überdruss!

13 Kinder vom PSV Rostock machten sich in den Ferien auf nach Malchow, um dort mit 31 Kindern aus anderen Vereinen ihre Volleyballfähigkeiten zu verbessern. 10 Trainer und Übungsleiter sorgten für abwechslungsreiche Übungen.

Darunter auch die Landestrainer Marcus Papst und Willi Holz, welche aus Schwerin anreisten.

In den Pausen wurden alle sehr gut und ausreichend mit gespendetem Obst, Gemüse und Süßigkeiten von EDEKA versorgt. Die Kinder kannten sich zum großen Teil schon vom vergangenen Volleyballcamp und von Wettkämpfen und sie knüpften auch neue Freundschaften.

Mit viel Spaß und Eifer waren alle dabei.

Am Mittwochabend lud dann der Oberbürgermeister von Malchow alle Teilnehmer zum Schlittschuhlaufen in die Malchower Eishalle ein. Die gesamte Pension am See in Malchow stand den Teilnehmern zur Verfügung.

Wir waren dort gut untergebracht und mit leckeren Mahlzeiten versorgt.

Der Pensionschef war immer für uns da.

Unser Camp-Shirt wird alle immer an die schöne Zeit erinnern und sie werden mit freudiger Erwartung an das nächste Camp in 2021 denken.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.