Volleyballdamen – 1.Spieltag der Landesklasse

Heimspieltag für die Volleyballerinnen der Spielgemeinschaft Schwaaner SV/PSV Rostock! Am Sonntag, den 29.9.2019, waren die Mannschaften aus Wismar sowie von Rastow zu Gast beim Schwaaner SV. Zuerst stand das Spiel gegen SG Pädagogik Wismar auf dem Plan. Unsere Mädchen fanden deutlich besser ins Spiel, als unsere Gäste. Wir konnten von vielen Fehlern profitieren und sicherten uns sehr schnell den ersten Satz mit 25:19. So konnte es weitergehen. Die SG Schwaan/Rostock fand im 2. Satz immer besser ins Spiel und konnte vor allem durch gute Aufschläge Erfolgserlebnisse feiern. Dieser Satz 2 wurde sogar mit 25:12 gewonnen. Der dritte Satz gestaltete sich, nach einer kurzen Schwächephase in der Satzmitte, ähnlich wie der zweite. Doch nun drehten unsere Spielerinnen noch einmal richtig auf und setzten sich mit 25:22 durch.

Mit dem 3:0 haben unsere Mädels einen guten Saisonstart hingelegt.

Das zweite Spiel wurde gegen die Mannschaft des SVT Rastow bestritten. Doch hier zeigten sich einige Startschwierigkeiten. Der erste Satz gestaltete sich sehr ausgeglichen mit anfänglichen Fehlern auf beiden Seiten. Unsere Mädels kamen mit der Spielweise der Rastower Mädels überhaupt nicht klar. Der Satz wurde mit 15:25 verloren. Im zweiten Satz zeichnete sich ein identisches Bild ab wie im ersten. Aber es wurde mehr auf Augenhöhe gespielt und längere Ballwechsel gaben Hoffnung zu einer Wende des Spiels. Leider ging auch dieser Satz mit 21:25 an die Gegner aus Rastow. Zum dritten Satz gab es einige kleinere Umstellungen, die sich nicht bezahlbar gemacht hatten. Mit 17: 25 im dritten Satz endete dann das Spiel. Aus dieser Niederlage müssen wir für unser Training und die kommenden Spieltage lernen.

Unser 3:0 Sieg gegen Wismar gibt uns eine gute Portion Selbstvertrauen für den nächsten Spieltag.

Dieser ist am 26.10 in Schwerin.

Dort warten die Gastgeber der SV Einheit Schwerin 2 sowie die Frauen vom MSV Pampow III auf uns.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.